Vorteile von Winterreifen gegenüber Sommerreifen

Entscheiden Sie sich für Sicherheit: bei winterlichen Temperaturen (< 7 °C) bieten Winterreifen gegenüber Sommerreifen generell mehr Sicherheit beim Bremsen und bei Kurvenfahrten. Im Winter ist die Straße weitaus weniger sicher als im Sommer: Reifen haften auf schneebedeckter, vereister oder einfach nasser Fahrbahn weniger gut als auf trockener Fahrbahn. Die Leistungseigenschaften von Sommerreifen verschlechtern sich ab Temperaturen von unter 7°C. Genau dann sollten Sie Ihr Fahrzeug mit Winterreifen ausstatten.

Winterreifen wurden speziell für winterliche Verhältnisse konzipiert:

  • auf jeder Art von Fahrbahn: auf verschneiten, leicht bis stark vereisten, auf nassen oder einfach nur feuchten Fahrbahnen, bei großen Wassermengen auf der Straße aber auch auf kalter und trockener Fahrbahn.
  • bei jedem Winterwetter: Nieselregen oder starker Regen, bei trockenem oder kaltem Wetter
  • bei niedrigen Temperaturen.

Die Gummimischung bei Winterreifen ist so konzipiert, dass sie auch bei winterlichen Temperaturen (< 7 °C) elastisch genug ist und für eine ausreichende Haftung auf dem Untergrund sorgt und somit die Kraft vom Fahrzeug besser auf die Straße übertragen kann als Sommerreifen.

Zudem haben Winterreifen in der Regel ein tieferes Profil und sind zusätzlich mit Lamellen ausgestattet, die eine entsprechende Verzahnung auch auf losem Untergrund, wie bspw. Schnee ermöglichen.

Wir bieten folgende Winterreifenmarken

Links zu den Herstellern

Bridgestone Blizzak LM30/LM25/LM35
ContiWinterContact 780/790/810/830
Dunlop Winter Sport 3D 4D Winter Response
Firestone Winterhawk
Fulda Kristall Montero3 / Winter Control HP
Good Year UltraGrip 9 / UG PERFORMANCE2
Lassa Snoways 3 / ERA
Hankook W442 W310
Michelin Alpin A5 
Pirelli Snowsport SnowControl3 SottoZero2
Semperit Mastergrip2 Wintergrip2 SpeedGrip2
Vredestein Snowtrac5 Wintrac Xtreme
Yokohama AVS Winter F601/V903